IoT Intensiv-Workshop

Ziele

  • das IoT-Ecosystem erklären
  • einen eigenen Sensor zusammenzubauen
  • den Sensor auf einer IoT-Plattform über MQTT zu konfigurieren
  • über eine APP, deren Messwerte zu lesen und zu visualisieren
  • zwei Use Cases aus der Praxis zu beschreiben

Ausbildungs-Inhalte

  • Theoretische Einführung ins IoT-Ecosystem (Smart Device, Plattform, APP) Grundbegriffe kennen und verstehen IoT-Architektur-Modell verstehen IoT-Technologien unterscheiden IoT-Devices aufzählen
  • Praxis: Eigenen Sensor bauen BoM (Bill of Material) Stückliste prüfen Sensoren (Endpunkte) löten Sensor-Firmware updaten- Sensor mit IoT-Plattform verbinden und provisionieren Sensor auf Applikations-Plattform konfigurieren Sensor auf APP visualisieren und mit QR-Code bestücken
  • Kennenlernen von zwei Use Cases aus der Praxis

Zielgruppe

Berufsleute mit technischer Grundausbildung wie Telematiker/in EFZ, Multimediaelektroniker/in EFZ, Elektroinstallateur/in EFZ, Automatiker EFZ, Polymechaniker EFZ, Veranstaltungsfachmann/frau EFZ, Elektroniker/in EFZ, Automobilmechatroniker/in EFZ etc.

Hilfsmittel

Eigenes Notebook (Windows) erforderlich

Abschluss

Kursattest der BZLT HF

Leitung

Oscar Rechou

Kursdaten

Mittwoch, 5. Februar 2020, ca. 8 Lektionen, 8:00 – ca. 17:00 Uhr

Kursort

Bildungszentrum Limmattal
Schöneggstrasse 12
8953 Dietikon

Kosten

CHF 320.00

Anmeldeschluss

13. Januar 2020

Anmeldung/Kontakt

Senden Sie das Anmeldeformular per Post oder per Mail an:

Christoph Gerber
Prorektor/Abteilungsleiter Weiterbildung
Schöneggstrasse 12
8953 Dietikon
Direkt 044 745 84 60
Mobile 079 351 95 60

christoph.gerber@bzlt.ch

www.bzlt.ch