IoT Intensiv-Workshop

Ziele

  • das IoT-Ecosystem erklären
  • einen eigenen Sensor zusammenzubauen
  • den Sensor auf einer IoT-Plattform über MQTT zu konfigurieren
  • über eine APP, deren Messwerte zu lesen und zu visualisieren
  • zwei Use Cases aus der Praxis zu beschreiben

Ausbildungs-Inhalte

  • Theoretische Einführung ins IoT-Ecosystem (Smart Device, Plattform, APP) Grundbegriffe kennen und verstehen IoT-Architektur-Modell verstehen IoT-Technologien unterscheiden IoT-Devices aufzählen
  • Praxis: Eigenen Sensor bauen BoM (Bill of Material) Stückliste prüfen Sensoren (Endpunkte) löten Sensor-Firmware updaten- Sensor mit IoT-Plattform verbinden und provisionieren Sensor auf Applikations-Plattform konfigurieren Sensor auf APP visualisieren und mit QR-Code bestücken
  • Kennenlernen von zwei Use Cases aus der Praxis

Zielgruppe

Berufsleute mit technischer Grundausbildung wie Telematiker/in EFZ, Multimediaelektroniker/in EFZ, Elektroinstallateur/in EFZ, Automatiker EFZ, Polymechaniker EFZ, Veranstaltungsfachmann/frau EFZ, Elektroniker/in EFZ, Automobilmechatroniker/in EFZ etc.

Hilfsmittel

Eigenes Notebook (Windows) erforderlich

Abschluss

Kursattest der BZLT HF

Leitung

Oscar Rechou

Kursdaten

Mittwoch, 6. Mai 2020


Kursort

Bildungszentrum Limmattal
Schöneggstrasse 12
8953 Dietikon

Kosten

CHF 320.00

Anmeldung/Kontakt

Senden Sie das Anmeldeformular per Post oder per Mail an:

Christoph Gerber
Prorektor/Abteilungsleiter Weiterbildung
Schöneggstrasse 12
8953 Dietikon
Direkt 044 745 84 60
Mobile 079 351 95 60

christoph.gerber@bzlt.ch

www.bzlt.ch